::]--- NWGSG: VERANSTALTUNGEN > VORTRÄGE > PROJEKT ICARUS - EINE NEUE VERMESSUNG DER TIERWELT ---[::
     
 
 
       
 
 
 
 
 
 
 


Projekt ICARUS - eine neue Vermessung der Tierwelt

Dr. Kamran Safi, Max-Planck-Institut für Verhaltensbiologie, D-Radolfzell


ICARUS (International Cooperation for Animal Research Using Space) ist ein internationales Projekt zur Beobachtung von Tieren aus dem Weltraum. Wissenschaftler arbeiten mit dem Ziel zusammen, ein satellitengestütztes System zu entwickeln. Die Erkenntnisse von ICARUS dienen der Verhaltensforschung, dem Artenschutz und der Erforschung der Ausbreitungswege von Infektionskrankheiten bis hin zur Vorhersage von ökologischen Veränderungen und Naturkatastrophen. Die Forscher rüsten dabei die Tiere mit Minisendern aus, die ihre Messdaten an eine Empfangsstation im All schicken. Diese übermittelt sie an eine Bodenstation, von dort gelangen sie an die jeweiligen Forscherteams.

Eintritt ist frei


Ort- und Zeitangaben zum Vortrag

Datum: Mittwoch, 08.01.2020
Ort: Naturmuseum St.Gallen
Uhrzeit: 19:00 Uhr



Kategorie: Stadtvortrag



Mehr Informationen unter https://www.orn.mpg.de/ICARUS.de



Dieser Beitrag wurde erfasst am 20.11.2019 um 07:26 Uhr.



einen Schritt zurück