::]--- NWGSG: GALERIE > FLECHTEN KENNENLERNEN IN WATTWIL ---[::
     
 
 
       
 
 
 


12.09.2020

Flechten kennenlernen in Wattwil


Neben Laubmoos, etwa das weit verbreitete Schlafmoos (Hypnum cypressiforme) - früher hat man Kissen damit ausgestopft - wurden auch Lebermoose gefunden.

Helen Küchler vom Forschungsinstitut WSL erklärt die Moosflora im Steintal bei Wattwil entlang des Feldbachs.

Flechtenspezialist Markus Gabathuler vom WSL erklärt die Flechtenflora.

Dazu wurde die Rinde von Alleebäumen (Linden, Bergahorn) entlang der Thur bei Wattwil untersucht. Gefunden wurden z.B. die Zierliche Gelbflechte (Xanthoria elegans) oder die Furchen-Schüsselflechte (Parmelia sulcata)


Diese Exkursion wurde erfasst am 20.09.2020 um 22:45 Uhr.



einen Schritt zurück